PITA PINTA

Eine tolle, neue Hühnerrasse in Deutschland-noch absolut selten zu sehen

ZWIEHUHN:= zwei ausgeprägte Eigenschaften ; also legt sehr fleißig Eier und hat auch gutes Fleisch

 

Das Pita Pinta Asturiana

Ein tolles, gut aussehnendes Zweinutzungshuhn. Sehr zutraulich und freundlich. Es ist Die Pita Pintas sehen auch noch verdammt gut aus! Und einen schönen Namen tragen sie ebenfalls.

 

Eine uralte Rasse aus der asturischen Region im Norden Spaniens, zwischen 1980 und 1990 fast ausgestorben und wiederbelebt. Die Hähne erreichen ein Gewicht von ca. 4 – 4,5 kg. Die Hennen 2,5-3 kg. Die Zehen und Beine der Hühner sind gelb mit schwarzen Flecken.

Die Federn sind schwarz, mit weißen Rändern und Spitzen versehen, dies ergibt den charakteristischen melierten Look. Ein tolles Federkleid.

Sie sind vom Wesen her sehr ruhig,  neugierig und guter Futtersucher. Untereinander sind sie sehr sozial und fliegen nur, wenn es sein muss.

Im spanischen Asturien werden sie zum Teil bis in Höhen von 1500 Meter gehalten, dort herrscht ein ähnliches Klima wie hier in Deutschland. Sie kommen daher sowohl mit Hitze und Kälte sehr gut zurecht. Die Legeleistung beträgt ca. 220 Eier/Jahr.

Im zweiten Jahr sind es etwas weniger Eier, (wie bei allen Rasse-und Legehühnern) aber drei bis vier Jahre legt die Pita Pinta gut ihre Eier.

Die Eierfarbe ist creme bis beige-hellbraun und hat ein Durchschnittsgewicht von 55-60 g. Besonderheit: die Eischale ist sehr glatt.

Also das sind mal gute Aussichten für ein perfektes, fleißig Eier legendes Bio-Huhn ! Das dann auch noch in der Küche schmackhaft zubereitet werden kann.

Wir möchten aber zugeben, dass wir uns lieber an dem netten Charakter erfreuen.

Diese Rasse wird in unserem Verein gezüchtet. Informationen erhaltet ihr bei uns.

Wir brüten auch Eier dieser Rasse. Aber nur in kleinen Mengen. 

-Negra (schwarz gesprenkelt)
-Roxa (rotbraun gesprenkelt)

Hier finden Sie uns

Verein
Bulzinger Str. 2
78604 Rietheim-Weilheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0152 28657494

oder

sauerreiner@aol.com